Die Miethausverwaltung der Dullinger Immobilien Verwaltung

 


 

Wir sind die zeitgemäße Miethausverwaltung in Deutschland mit Sitz in Würzburg. Dafür verbinden wir die Kompetenz, Erfahrung und Qualität einer Hausverwaltung für Mietobjekte und Investoren mit der konsequenten Zukunftsorientierung.

 

Zu uns kommen Kunden, die Immobilienvermögen betreuen lassen möchten und dafür eine intelligente, individuelle und zugleich diskrete Lösung suchen. Ihnen helfen wir, ihre Ziele zu verwirklichen, ihre Risiken zu kontrollieren und ihre Anlagen und Aufgaben zu managen. Dafür machen wir ihnen die ganze Breite unseres Leistungsangebots zugänglich.

 

Wir sind stolz darauf, eine traditionsreiche und lokal verankerte Marke zu sein, die für ausgeprägte Kundennähe steht. Wir handeln verantwortungsbewusst und versuchen das, was wir tun, so klar und unkompliziert wie möglich zu machen - für uns und unsere Kunden. Dies tun wir verlässlich, profitabel und nachhaltig.

 

Die Aufgaben unserer Miethausverwaltung

 

Die Aufgaben bei einer Miethausverwaltung sind nicht in Gesetzbüchern festgelegt sondern werden individuell verhandelt und im Verwaltervertrag festgehalten. Hierbei werden die allgemeinen Bestimmungen des BGB, insbesondere § 259 BGB und die mietrechtlichen Vorschriften (§§ 535 ff. BGB) berücksichtigt. Die Verwalter-Aufgaben sind in die folgenden drei Säulen der Miethausverwaltung einzusortieren:

 

 

Die finanzielle Betreuung des Mietobjektes:

Bei der finanziellen Betreuung des Mietobjektes geht es unter anderem darum, die Mietzahlungen und sonstige Zahlungen, wie zum Beispiel Betriebskosten oder fällige Rechnungen, zu vereinnahmen, begleichen und/oder überwachen. Hiermit einhergehend ist die Verpflichtung zu einer ordentlichen Führung der laufenden Buchhaltung über alle Einnahmen und Ausgaben des Miethauses und die regelmäßige Aufstellung über jegliche Zahlungsvorgänge, Zahlungsstände der Mieter, Kostenkonto und Banksaldo. 

Des Weiteren obliegt dem Verwalter des Miethauses die rechtzeitige Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnung, sowie die Anmahnung und Beitreibung von Nachzahlungen aus der Betriebskostenabrechnung und die Bearbeitung von Widersprüchen, die sich gegen die gesamte Abrechnung oder einzelne Kostenpositionen richten.

Zu der finanziellen Betreuung zählt auch die Vermietung und Abwicklung von Mietverhältnissen. Dieser weit gefächerte Begriff lässt sich auf folgende Teilaufgaben herunterbrechen:

  • Auswahl von Mietern und Bonitätsprüfung von Mietinteressenten
  • Mietvertragserstellung & -abschluss
  • Kautionsabwicklung
  • Durchführung von Mieterhöhung und Mahnungen bei Mietrückständen
  • Anpassung der Betriebskostenvorauszahlung
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Mietminderungen
  • Kündigung von Mietern, sowie Wohnungsabnahme & Wohnungsübergaben
  • Zwischenablesungen bei Mieterwechsel

 

Die bauliche und technische Betreuung des Mietobjektes:

Damit das Mietobjekt zu jeder Zeit baulich und technisch ohne Mängel ist, ist es die Aufgabe der Hausverwaltung mittels regelmäßiger Begehungen eine Bestandsaufnahme durchzuführen, um Mängel festzustellen und im Zustandsbericht Erhaltungsarbeiten zu empfehlen. Darüber hinaus ist es die Aufgabe des Miethausverwalters Mängel von Mietern entgegenzunehmen und Notmaßnahmen eigenständig in Auftrag zu geben. Dazu zählen auch kleinere Instandsetzungen, bis zu einer im Verwaltervertrag festgesetzten Höhe, ohne dass die explizite Zustimmung des/der Eigentümer notwendig ist. Weitere Aufgaben im Bereich der baulichen und technischen Betreuung sind:

  • Überwachung und Abrechnung von größeren Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen sowie Mägelrügen und Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen
  • Schadensmeldungen an Versicherungen und eventuelle Abwicklung von Versicherungsschäden mit Handwerkerunternehmen
  • Wahrung von Verkehrssicherungspflichten, wie z.B. Vergabe des Winterdienstes, TÜV-Kontrollen, Legionellen-Untersuchungen
  • Beachtung technischer Verordnungen
  • Einweisung von Handwerkern, Hausmeistern und Reinigungskräften
  • Nachbestellung von Schlüsseln, sowie Heizöl

 

Die rechtliche Betreuung des Mietobjektes:

Neben den Aufgaben die sich auf das Mietobjekt an sich beziehen, ist es auch Aufgabe der Miethausverwaltung, dass wesentliche rechtliche Aspekte abgedeckt werden. Hierzu gehört unter anderem folgendes:

  • das Beschwerdemanagement
  • Rundschreiben, Informationen und Aushänge erstellen und verteilen
  • Durchführung und Wahrung der Hausordnung
  • Korrespondenz mit Mietern, Dienstleistern und Eigentümer(n)
  • Verhandlungen mit Behörden
  • Personalangelegenheiten (wie zum Beispiel Hausmeister, Gärtner, Treppenhausreinigung)
  • Orts- und Gerichtstermine wahrnehmen
  • Vertretung in Rechtsangelegenheiten
  • Rechtliche Komponenten bei der Vermietung und Abwicklung der Mietverhältnisse

Sprechen Sie uns an für weitere Informationen zur Miethausverwaltung.

 

Wir freue uns auf Ihren Kontakt

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.